Werbung:


Teilen |
Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Mitgliedersuche
Benutzername:

Richtiger Name:

Wohnort:


Mann Frau

What is 5 + 3?


mehr Optionen.
wirDu.de - Wir und Du sind die Region
13. August 2020, 16:44:33 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: 29.04.11 Discotier @ Romy S., Stuttgart  (Gelesen 3535 mal)
benztownpatze
Partybombe
***
Beiträge: 160


« am: 11. April 2011, 14:49:43 »

Freitag, 29. April 2011
„Discotier“
Moullinex (Gomma, Discotexas / Lissabon)
Lorenz Rhode (Exploited / Düsseldorf)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Den Hüftschwung wieder salonfähig machen: die Nu-Disco-Partyreihe
DISCOTIER!
Die Macher von Stuttgart Kaputtraven und Stuttgart Kaputtdubben haben sich was Neues einfallen lassen: Sie wollen den Hüftschwung wieder salonfähig machen und wagen sich an ein weiteres – zumindest in Stuttgart noch heißes – Eisen: DISCO! Wobei Disco nicht gleich Disco ist: Die Rede ist von Italo-Disco New Yorker und Münchner Prägung; also jener Attitüde, die sich aus einem Arsch voll Funk, einem Rachen voll Schnaps und ner enormen Portion schweißgebadetem Sex speist. Die Medien sprechen dabei auch gerne von Nu-Disco. Unter dem Titel DISCOTIER lassen wir zukünftig alle zwei Monate das Groove-Monster von der Leine und richten den Fokus auf ein Genre, dem die Partymeute in Deutschland – und dabei speziell in Stuttgart - nach wie vor leider viel zu wenig Aufmerksamkeit schenkt. Hierzu laden wir nationale und internationale Top-Acts in die Romy S. Denn welcher Club wäre besser geeignet, um unsere extra für die Partyreihe erworbenen Seifenblasen- Maschinen anzuwerfen und sich dem exzessiven Arschwackeln beim sexy Disco-Rave bis in die Morgenstunden hinzugeben?

Zur Premiere Premiere wurden gleich mal zwei Künstler eingeladen, die den Disco-Sound des Hier und Jetzt wie kaum jemand anders verkörpern: MOULLINEX aus Lissabon vom Münchner Trend-Label GOMMA und den Düsseldorfer LORENZ RHODE (Expoited Rec.).

Das wichtigste Merkmal guter Musik ist die Fähigkeit, Grenzen zwischen Genres, Tanzflächen, Platten und Youtube-Clips einzureißen. Ursprünglich aus Viseu, einem kleinen Kaff inmitten von Portugal, war Luis Clara Gomes aka MOULLINEX bereits in seiner Jugend von unterschiedlichster Musik und Musikern umzingelt. Dies hört man seinen Tracks auch heute noch an: Das Standbein immer im House, Nu Disco und New Wave belassend, tanzt er mit dem andren stetig über Genregrenzen hinweg: Funk, Trash & Indie, alles ist möglich. Vom sonnigen Portugal zum kalten München, über Asien und Amerika: Moullinex bemüht sich, ein Stückchen jedes Ortes in seine Musik einfließen zu lassen, er sucht nach Ähnlichkeiten und Kontrasten. Inzwischen lebt er die meisten Zeit in der – neben Düsseldorf - deutschen Disco-Hochburg Nr. 1 München. Moullinex haut derzeit nicht nur einen Release nach dem andren auf Discotexas und Gomma raus, sondern hat sich zu einem gefragten Remixern unter für Größen der Indie- und Elektronikszene wie Sebastian Tellier, Cut Copy, Who Made Who, Golden Bug oder Two Door Cinema Club entwickelt.

Auch LORENZ RHODE (Expoloited Rec.) hat es sich ebenfalls zur Aufgabe gemacht, den Funk zurück auf die Tagesordnung und den Dancefloor zu bringen. Insbesondere nach seinen Remixen für Labels wie Kitsuné (für Yelle), Boys Noize (für Strip Steve), Compost (für Ben Mono), Exploited (für Malente & Dex) oder Gomma muss man ihn eigentlich fast nicht mehr vorstellen. RHODE serviert einen exzellenten Cocktail aus Electrohouse, Electrofunk und Disco – immer mit dem nötigen Schuss 80er Jahre, aber weit entfernt vom schalen Retroaufguss. „Stell dir vor Rick James dated Chaka Khan, sie tanzen erst zu Daft Punk und Technotronic, machen dann Liebe zu einer Stevie Wonder Ballade als plötzlich einer Gruppe deutscher Roboter zusammen mit dem Yellow Magic Orchestra die Hotel-Suite stürmt - und alle beschließen zusammen nach Frankreich zu fahren“, beschreibt er selbst seinen Sound. Lorenz Rhodes Tracks und Remixe finden sich u. a. auf den Playlists von A-Trak, Sinden, DJ Mehdi oder Breakbot. Wir sind gespannt, ob Stuttgart bereit ist für Disco – und halten für den Start r neuen Reihe noch viele Überraschungen und Specials bereit, um die Discoherde ins Romy S. zu locken... Das DISCOTIER sitzt jedenfalls schon in seinem Käfig, kratzt bereits nervös mit den Pfoten und wartet darauf, auf die Discomeute losgelassen zu werden!
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.13 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS