wirDu.de - Wir und Du sind die Region

Allgemein => Was? Wo? Wie? Wann?! => Thema gestartet von: benztownpatze am 31. Mai 2011, 14:52:41



Titel: 25.06.11 Mathew Jonson & Will Saul @ Romy S., Stuttgart
Beitrag von: benztownpatze am 31. Mai 2011, 14:52:41
Samstag, 25. Juni 2011
Mathew Jonson (Wagon Repair / Cobblestone Jazz / Canada)
Will Saul (Aus Music / Simple Records / London)
Waffel & Pfannkuchen (Benztwon Artists / Stuttgart)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Die geballte Elektro-Kernkompetenz zu Gast in der Stuttgarter Techno- und House-Verwaltungszentrale: Mit Mathew Jonson und Will Saul konnten gleich zwei Global Player der internationalen Szene für ein DJ-Set verpflichtet werden.

Kleine Vorstellungsrunde gefällig? Here we go: Der Kanadier Mathew Jonson ist Mitinhaber des Labels „Wagon Repair“, das 2005 gegründet wurde und auf dem Künstler wie Adam Beyer, Dinky, Minilogue und Konrad Black ihre groovigen Techhouse-Schieber veröffentlichen. Natürlich lässt es sich Mathew nicht nehmen, dort regelmäßig höchstpersönlich seine Interpretation aktueller Technokunst zu präsentieren. Und egal, was er veröffentlicht: Seine Platten und Files rauschen in Lichtgeschwindigkeit sämtliche Charts hinauf, egal ob DJ-Charts, Sales-Charts, Trend-Charts, Charts-Charts. 2010 krönte er sein bisheriges Werk mit dem Longplayer „Agents Of Love“. Und eben dieses bisherige Werk besteht aus allem anderen als tapsigen Gehversuchen und Jugendsünden, für die man sich schämen müsste: Seine erste EP erschien 2001 auf „Itiswhatitis“, gefolgt von gefeierten Szene-Hits auf „Minus“, „Perlon“ und „Kompakt“. 2004 dann der Ritterschlag: Sämtliche Magazine, von Groove bis Raveline, krönten ihn zum Besten Produzenten des Jahres. Egal ob im Alleingang, oder als Mitglied der Gruppen Cobblestone Jazz und Modern Deep Left Quartet: Mathew zählt verdient zu den Größten im Geschäft.

Mindestens ebenso groß: Will Saul. Er ist DJ, Produzent und A&R bei „Simple Records“ und „Aus“ in Personalunion und bekannt dafür, genremäßig gerne aus dem Vollen zu schöpfen. Electro, Dub, House, Techno oder Breakbeat: Will pickt sich aus jedem Genre die besten Stückchen heraus, und fügt sie in seinen Tracks und DJ-Sets neu zusammen. Schwupp, fertig ist der unverwechselbare Will Saul-Sound. Und von genau dem wollen andere auch profitieren – so durfte er schon Remixes für Chicken Lips, Jesse Rose, Chymera, Phonique und zig andere anfertigen. Als Plattenleger tourt er unentwegt durch die Weltgeschichte und schafft es dennoch, seine aktuelle Residency in London zu pflegen.